Stromtankstelle an der Neckarhalle in Betrieb genommen

Die Elektromobilität nimmt auch in Villingen-Schwenningen weiter an Fahrt auf. Die Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH (SVS) baut die Lade-Infrastruktur nach und nach bedarfsgerecht aus. Jetzt wurde eine weitere Ladesäule in Betrieb genommen: Auf dem neuen Parkplatz der Neckarhalle in der Schwenninger Neckarstraße steht den Elektroautofahrern ab sofort eine Ladesäule mit zweimal 22 Kilowatt Leistung zur Verfügung. SVS-Geschäftsführer Ulrich Köngeter erläutert die Standortwahl: „Aufgrund der günstigen und zentralen Lage des Neckarhallen-Parkplatzes haben wir den Ort ausgesucht: Von hier aus sind die E-Auto-Fahrer im Nu in der Innenstadt und am Bahnhof, sie erreichen fußläufig die Hochschule und die Neckarhalle.“ Während die Elektroautofahrer beim Einkaufen, der Arbeit, in einer Vorlesung oder bei einer Veranstaltung in der Neckarhalle sind, lädt draußen bequem das Auto.

Die Gelegenheit, ihr nagelneues Elektroauto vor Ort zu laden nutzt auch Katja Hall, Leiterin des Hallenmanagements bei der Kultur- und Tagungsräume Villingen-Schwenningen GmbH (KTVS). Bereits seit Dezember nutzt die KTVS ein Fahrzeug mit Elektroantrieb, um die vielen Fahrten zwischen den unterschiedlichen Veranstaltungshäusern nachhaltiger zu bewerkstelligen. “Die Einrichtung der Stromtankstelle an der neuen Neckarhalle hat zu der Entscheidung maßgeblich beigetragen”, berichtet Hall. Die Einrichtung dieser “E-Säule” ist aus Sicht der Hallenmanagerin auch ein weiterer Pluspunkt für die Besucherinnen und Besucher der neuen Veranstaltungshalle.

Die Stromtankstelle an der Neckarhalle ist – neben der am Neckarbad und am Hockenplatz – die dritte der SVS in Schwenningen und die siebte in Villingen-Schwenningen.

Vorerst ist das Laden an den Ladesäulen der SVS noch kostenfrei.

 

Sowohl die SVS als auch die KTVS haben einen vollelektrisch betriebenen Renault Zoe in ihrem Fuhrpark. Katja Hall (Leiterin Hallenmanagement der KTVS, Mitte), Ottmar Warmbrunn (Leiter Netzvertrieb bei der SVS, links) und SVS-Geschäftsführer Ulrich Köngeter (rechts) nehmen die Ladesäule an der Neckarhalle offiziell in Betrieb. Bild: SVS/Stadtverwaltung


zur Neckarhalle

Diese Website verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Informieren Sie sich, wie wir Cookies verwenden und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. Datenschutzerklärung / Cookies deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen