Schon lange wünschen sich die Menschen in Schwenningen einen Ersatz für das ausgediente Beethovenhaus. Dieses Jahr wird nun eine neue Stadtteilhalle gebaut: Die moderne Neckarhalle mit einem großen multifunktionalen Saal soll ein Haus der Kultur, der Kommunikation und Geselligkeit werden.

Aufgrund des kalten Winters konnten die Baumaßnahmen bisher noch nicht im geplanten Umfang durchgeführt werden, u. a. war es bisher nicht möglich, die Grundplatte zu gießen. Deshalb findet die feierliche Grundsteinlegung nun nicht im März statt, sondern am Samstag, den 29. April 2017 um 11 Uhr.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, der traditionellen Zeremonie – einem passenden Zeichen des Aufbruchs im Jahr des Stadtjubiläums – auf der Baustelle beizuwohnen. Nach der Begrüßung durch den Oberbürgermeister Dr. Rupert Kubon und die Architekten Heidrun und Michael Muffler wird der Grundstein mit symbolischen Hammerschlägen gesetzt und eine Zeitkapsel mit Schriftstücken, Tageszeitungen und Gegenständen des Alltags eingemauert. Die Stadtmusik Schwenningen wird den Festakt musikalisch umrahmen.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

170429_Neckarhalle_Vorplatz

Bildnachweis: Muffler Architekten – Freie Architekten BDA/DWB ©