DIE MÖGLICHKEITEN DER NECKARHALLE

Entdecken Sie die zahlreichen Nutzungsmöglichkeiten.

Die vom Architekturbüro Muffler aus Tuttlingen geplante neue Neckarhalle soll nicht nur für Veranstaltungen und Vereine offen stehen, sondern auch von den benachbarten Hochschulen genutzt werden können. Nachdem die Baufreigabe pünktlich erfolgte, ist die Fertigstellung für Frühjahr 2018 angesetzt. Die Neckarhalle, im Stadtteil Schwenningen der großen Kreisstadt Villingen-Schwenningen, wird ein fortschrittliches Veranstaltungszentrum mit modernster technischer Ausstattung und vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten für jeden Anspruch.

Mit einer Nutzfläche von 1500 Quadratmetern werden im Erdgeschoss Foyer (207 m²), Saal (700 m²), Bühne (140 m²), Mehrzweckraum (103 m³), Küche, Sanitärräume und Lagerflächen, im Obergeschoss Künstlerumkleiden und Technikräume untergebracht.

Die Neckarhalle wird sich mit ihren umfangreichen Varianten zur Nutzung des Raumes präsentieren. Die Neckarhalle bietet Platz für die unterschiedlichsten Events. Sowohl Konzerte, Fastnachts- und Abschlussbälle und Shows, als auch Tagungen, Tanzveranstaltungen, Betriebsfeiern, Versammlungen, Ausstellungen und Sportevents können hier über die Bühne gehen.